Home » Neues » Pflanzen » Stauden » Rasen in Staudenflächen umwandeln

Rasen in Staudenflächen umwandeln

eingetragen in: Stauden 1

Seit Jahren ärgerte ich mich beim Rasenmähen über die Ostseite unseres Gartens. Hier geht ein schmaler Weg am Haus entlang. Im Hausschatten war der Rasen auch bei Regenfällen geschützt und somit regelmäßig ausgetrocknet. In den letzten Extremsommern bin ich daher manchmal mit dem Gießstab enlang gelaufen und habe den Rasen gewässert.

Zudem ist der Rasen immer wieder in die kleine Böschung rechts hineingewachsen und musste regelmäßig mit dem Spaten abgestochen werden. Letzten Herbst habe ich daher den Rasen mit Kartons abgedeckt, dieses Frühjahr umgegraben und vor einigen Tagen trockenresistente Stauden im Garten abgestochen und hier im Weg eingepflanzt.

Natürlich regnet es jetzt auch schon wieder seit mehreren Tagen nicht mehr. Die nächsten Tage sind auch noch starker Sonnenschein und hohe Frühlingstemperaturen angesagt. Ich muss daher das Anwachsen durch Gießen unterstützen. Dies ist aber nur eine Frage der Zeit. Sobald der grüne und rote Thymian, die Taglilien, das Federgras usw. angewachsen sind, kommen sie alleine zurecht. Ich werde Bilder hochladen, sobald dieser Weg etwas besser eingewachsen ist.

  1. […] Den Rasen in trockenheitsverträgliche Staudenflächen umwandeln. Das habe ich an einigen Stellen im Garten bereits gemacht. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.